Übergabe des Kunstprojekts an Frau Fuchsbichler

In den ersten Wochen des Schuljahres 2019/20 beschäftigten sich vier Schülerinnen der Klasse 10bM – Christina, Eva, Franzi, Marina – und Herr Allmann an einem Kunstprojekt für die ehemalige Schulleiterin – Frau Petra Fuchsbichler. Auf Wunsch von Frau Fuchsbichler bemalten die Schülerinnen eine Tischtennisplatte, die im selben Malstil, wie das Bild in ihrem früheren Büro, war. Als Motiv wählten die Schülerinnen einen Sonnenaufgang. Der Sonnenaufgang sollte den Aufstieg von Frau Fuchsbichler in ihr neues Arbeitsleben im Schulamt Dachau darstellen. Das Bild entstand nach der Grundierung mit weißer Farbe. Danach zeichneten die Schülerinnen mit Bleistiften die Skizze vom Sonnenaufgang auf die Tischtennisplatte. Als Highlights malten die Schülerinnen das Boot aus dem früheren Büro sowie das Schulsymbol – die Leiter. Zudem bepinselten die Schülerinnen und Herr Allmann jeweils einen ihrer Füße mit bunter Farbe  und drückten diese auf das Bild. Speziell die Fußabdrücke sollten für Frau Fuchsbichler der Hinweis sein, dass sie zielstrebig ihren neuen Weg beschreiten soll. Am 05.11.2019 brachten die Schülerinnen und Herr Allmann das „riesige Kunstwerk“ im Auto mit Anhänger in das Dachauer Schulamt. Frau Fuchsbichler war sehr erfreut. Das Bild wurde von den Überbringern mit Dübeln an der Wand befestigt. Zum Abschied bekamen alle Kekse und Getränke spendiert. Frau Fuchsbichler stellte ein gemeinsames Pizza-Essen in Aussicht.