„Weg mit dem Rucksack: Kreativität am „Anything but a Backpack“-Tag!“

Am 7. Februar 2024 fand der „Anything but a backpack“-Tag statt. Die Idee dahinter ist, dass Schülerinnen und Schüler an diesem Tag keinen Rucksack, sondern stattdessen ein anderes Behältnis für ihre Schulsachen verwenden dürfen. Diese Idee stammt ursprünglich aus den USA.

Der Mottotag soll den Schulalltag auflockern und für Spaß, Aufregung und Abwechslung sorgen. Es gibt zahlreiche kreative Ideen, wie Schülerinnen und Schüler ihre Hefte, Bücher und Brotdosen zur Schule transportieren können. Die Mädchen aus der 9dM (siehe Foto) haben sich echt coole Sachen ausgedacht, darunter ein Kochtopf, ein Bierkasten, Einkaufskörbe, ein Kissen, Sporttaschen, Rollkoffer und Stock und Bündel. Auch einige Lehrer und Lehrerinnen haben sich an der Aktion beteiligt und kamen u. a. mit Wäschekorb und Katzenkörbchen.

AG Schulleben/Schülerzeitung

Vorlesewettbewerb

Am vierten Dezember war es endlich soweit: Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen fand mit großer Vorfreude und Aufregung statt. In der gemütlichen Atmosphäre der Bücherei trafen sich die besten Vorleserinnen und Vorleser ihrer Klassen, um ihr Können vor einer ausgewählten Jury zu präsentieren.

Die Kinder hatten die Möglichkeit, einen selbstgewählten Text vorzulesen und dabei ihre individuelle Begeisterung für das Lesen zu zeigen. Von Abenteuergeschichten über Fantasie bis hin zu Romanen war die Bandbreite der präsentierten Genres beeindruckend. Jedes Kind brachte seine persönliche Note in den Vortrag ein und entführte die Zuhörer in die faszinierende Welt der Bücher.

Doch der Wettbewerb hatte eine zusätzliche Herausforderung parat: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten auch einen Ausschnitt aus einem unbekannten Text vorlesen. Dieser stammte aus dem beliebten Fantasybuch „Tintenherz“ von Cornelia Funke. Die Kinder bewiesen nicht nur ihre Lesefertigkeiten, sondern auch ihre Fähigkeit, sich in einen neuen Text zu vertiefen und die Atmosphäre sowie die Charaktere überzeugend zum Leben zu erwecken.

Herzlichen Glückwunsch an die tollen Leser und Luisa, Julia und Tim, die sich einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern konnten.

Michaela Schmeiser

Weihnachtsfußballturnier

Am 19. Dezember 2023 fand wieder das traditionelle Weihnachtsfußballturnier statt, an dem aus allen Jahrgangsstufen Mannschaften teilnahmen.

Das Turnier wurde von Herrn Ernst organisiert. Jede Jahrgangsstufe schickte zwei Teams ins Rennen, die aus jeweils vier Spielern auf dem Feld, einem Torwart, sowie fünf Auswechselpielern bestand. In drei separaten Turnieren spielten die Fünftklässler gegen die Sechstklässler, die Siebtklässler gegen die Achtklässler. Die Neuntklässler traten gegen die Zehntklässler an. Unter den Teilnehmern befand sich dieses Jahr erstmals auch eine Spielerin. Wer weiß, vielleicht war das der Start für ein neues Kapitel im Indersdorfer Weihnachtsturnier und nächstes Jahr geht bereits eine ganze Mädchenmannschaft an den Start! Die Stimmung beim Turnier war gut. Bei coolen Hits konnten sich die Sportler aufwärmen. Das Publikum hatte Plakate vorbereitet und feuerte die Teams lautstark an. Für das leibliche Wohl sorgte das Team der SMV, das in der Mensa Getränke und Kuchen verkaufte.

In vielen hartumkämpften Spielen stellten die Schüler ihr fußballerisches Können unter Beweis. Dabei blieb es stets spannend. Arran vom Team 6CD berichtete über sein letztes Spiel: „Nach 7 Minuten stand es 2:0 und es schien, als ob wir das Spiel gewinnen würden. Doch dann haben die Gegner zwei Tore geschossen und es stand unentschieden. Allerdings konnten wir das Blatt noch wenden und haben in den letzten Minuten noch zwei Tore geschossen.“ Am Ende reichte es für Arran und sein Team für den zweiten Platz.

Zu den ersten Plätzen in der jeweiligen Altersklasse gratulieren wir recht herzlich folgenden Klassen: 6AB, 8CD und 10B. Insgesamt ergaben sich folgende Platzierungen.

5. und 6. Klassen 7. und 8. Klassen 9. und 10. Klassen
Platz 1: 6AB Platz 1: 8CD Platz 1: 10B
Platz 2: 6CB Platz 2: 8AB Platz 2: 9AB
Platz 3: 5B Platz 3: 7BA Platz 3: 10A
Platz 4: 5A Platz 4: 7CA Platz 4: 9CD

AG-Schülerzeitung und Inga Glanzer / Sebastian Haag

FROHE WEIHNACHTEN

Die Mittelschule Markt Indersdorf wünscht FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH ins Jahr 2024!

Foto: Helmut Ernst

Erfolgreicher Verkauf von handgefertigten Produkten

Die 7. Klassen der Mittelschule Markt Indersdorf stellten mit großem Engagement selbst bedruckte Weihnachtskerzen, Schlüsselanhänger aus Schrauben und Ohrringe aus Weihnachtskugeln und Schutzengeln her. Diese kreativen Projekte wurden im Rahmen der Veranstaltungen „Advent im Schulhaus“ und „Advent im Kloster“ in Indersdorf verkauft. Die Schüler übernahmen eigenverantwortlich den gesamten Prozess, angefangen beim Einkauf der Materialien über die Produktion bis hin zum Verkauf der handgefertigten Gegenstände. Die Ergebnisse dieses engagierten Einsatzes spiegelten sich in einem beeindruckenden Gewinn von 1700 € wider. Besonders lobenswert ist die soziale Verantwortung der Schüler, da ein Teil des erzielten Gewinns an das „Antenne Bayern Weihnachtswunder“ gespendet wurde. Diese großzügige Geste fand sogar Gehör in der breiten Öffentlichkeit, als ein Interview mit den Schülern in der Morgenshow von Antenne Bayern gesendet wurde. Der restliche Gewinn wird dazu beitragen, die Klassenkassen der 7a, 7b und 7c aufzufüllen. Dieses gelungene Projekt verdeutlicht nicht nur das unternehmerische Geschick der Schüler, sondern auch ihre Bereitschaft, einen Beitrag zu wohltätigen Zwecken zu leisten und die Gemeinschaft zu stärken.

Bettina Jahn, Maja Königseder und Ferdinand Schlamp