Restart des campuscafes

Liebe Schulfamilie,
 
Restart
Das CampusCafé wird diese Woche von unserer Sabine und ihrem Team auf Hochglanz gebracht und soll am Montag, dem 28.9.2020 den Betrieb wieder aufnehmen. Durch den langen LockDown und die unsichere Zukunft war vom Team nur noch unsere Carolin übrig geblieben.
 
Personalsituation
Unsere Mitarbeiterinnen im CampusCafé kämpfen jeden Tag in Unterzahl. Wenn Sie mithelfen wollen, unseren Gästen ein wohlschmeckendes Essen in freundlicher Atmosphäre anzubieten, sind Sie herzlich eingeladen. Ein hauswirtschaftlicher Beruf oder entsprechende Berufserfahrung sind hilfreich, aber nicht zwingend nötig. Jede gute Hausfrau erfüllt die Voraussetzungen. Über eine liebe Mutti mit Herz würde sich unser Team sehr freuen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: info@campuscafe.online. Wir laden Sie dann zu einem Probearbeitstag ein, so dass Sie sich ein Bild von der Tätigkeit machen können.
 
Corona
hält uns weiter in Atem. Der 7-TagesInzidenzwert hat in München die 50 überschritten. In mehreren Schulen sind wegen positiv getesteter Schüler/innen bereits einzelne Klassen samt Lehrer/innen in Quarantäne. Die rote Phase mit der Folge, dass die Hälfte aller Schüler/innen wieder zuhause bleiben müssen, kann also jeden Moment ausgerufen werden. Ich appelliere an alle Eltern und Gäste die Hygieneregeln peinlich zu beachten. Jede Unachtsamkeit zerstört den mühsam wieder aufgebauten Alltag vieler unschuldig Betroffener.
Achtung: Der Infektionsweg ist die Tröpfchenübertragung. Im Hals- und Rachenraum nistet sich das Virus ein. Lang bevor die Symptome (Kopfschmerzen, Fieber, Geschmacklosigkeit) bemerkt werden, wird das Virus beim Sprechen durch den sog. Auswurf gestreut. Wenn so ein infiziertes Tröpfchen auf die Schleimhaut eines anderen Menschen trifft, nistet sich das Virus in einer Körperzelle ein und benutzt diese Zelle zur weiteren Verbreitung. Leider bemerkt das Opfer das erst eine Woche später oder gar nicht, streut das Virus aber selbst weiter.
 
Hygieneregeln
Die Schulmensa ist im Hygienekonzept der Schule ein sensibler Ort, an dem das Virus besonders schnell verbreitet werden kann. Bitte legen Sie Ihren Kindern ans Herz, sich vor dem Besuch des CampusCafés die Hände zu waschen. Achtung: Wenn Ihre Kids in den letzten 10 Tagen Kontakt zu Infizierten hatten oder Kontakt zu Personen hatten, die aus Corona-Hotspots zurück gekommen sind, DÜRFEN DIESE NICHT IN DIE SCHULE GEHEN. Das wäre verantwortungslos.
Wir wollen Ihren Kindern einen sicheren Platz anbieten. Deshalb müssen die geltenden Regeln eingehalten werden: 1,5 Meter Abstand zwischen den Gruppen oder zwischen Schüler/innen verschiedener Klassen und natürlich das Tragen der MundNaseBedeckung. Damit unsere Gäste beim Essen ein gutes Gefühl haben, stehen an unserer AbräumStation Eimer mit Seifenlauge und Hygiene-Lappen bereit. Damit kann jeder seinen Tisch abwischen und damit ein ungetrübtes Esserlebnis sicher stellen. Das CoronaVirus wird im Moment der Berührung mit Seifenlauge unschädlich. Das schafft Sicherheit.
 
Bitte sagen Sie’s uns
Wir sehen die Herausforderung darin unseren Gästen Bestmögliches unter den bestehenden Bedingungen zu bieten. Bitte schreiben Sie uns, was gut ist und was besser sein könnten. Helfen Sie uns mit Ihrem Vorschlag und Ihrer konstruktiven Kritik. So geht’s: Mail an info@CampusCafe.online.
 
Newsletter
Gerne versenden wir wöchentlich den Speiseplan-Newsletter auch Ihnen. Bitte einfach ein kurzes Mail senden an info@CampusCafe.online
Wir speichern nur Name und Mailadresse. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die Mailadresse wird nur für den Versand der Speiseplan-WochenInfo verwendet. Falls Sie die Speiseplan-WochenInfo nicht mehr erhalten wollen, senden Sie ein formloses Mail an den Absender oder an info@CampusCafe.online.
 
Mit besten Grüssen
Ihr Günther P. Sporrer
 
Günther P. Sporrer
Schulversorgung GmbH
Geschäftsleitung
Carl-von Linde-Str. 7