Filmdreh „S.A.D. – School against Drugs“

Mit großer Begeisterung und Engagement plante die Klasse 9b den Dreh eines Kurzfilms. Das Drehbuch wurde von den Mädels der Klasse geschrieben. Mit dem Thema wurde sich die Klasse sehr schnell einig. Es sollte um Drogen gehen, um zu zeigen, dass diese einen schlechten Einfluss haben. Am 21.01.2020 war es dann soweit. Mit professioneller Unterstützung und voller Konzentration wurde der Film den ganzen Tag gedreht. Es war eine tolle und spannende Erfahrung für die Schüler.

Anja Hoffmann