Die Klasse 5c im Koko-Seminar

Wir, die Klasse 5c, fuhren vom 27. – 29.11.2019 zum KoKo-Seminar nach Königsdorf (Bad Tölz/Wolfratshausen). Unsere Begleiter waren Frau Weinmeister und Herr Schwinger. Die Abkürzung „KoKo“ bedeutet Kommunikation und Kooperation. Unsere Betreuerinnen, die mit uns das Seminar durchführten, hießen Nathalie, Anja und Theresa. Wir lernten viele lustige Spiele kennen, wie z. B. Zungenmörder, Bootsfahrt, wilde Affen und das Hai-Spiel. Unsere Klasse musste auch viele Teamaufgaben erledigen. Die schwierigste Aufgabe war, mit wenigen Matten eine Art Weg zurückzulegen. Außerdem wanderten wir an die Isar, um unsere selbst gebauten Flöße schwimmen zu lassen. Dort feierten wir auch unser Geburtstagskind mit einem kleinen Kuchen. Frau Weinmeister und Herr Schwinger führten täglich eine spezielle Zimmerkontrolle durch: Wir mussten u. a. singen, Zimmer schmücken, abstauben, aufräumen, Bestechungsversuche durchführen und andere „gemeine Dinge“ machen.

Klasse 5c