Besuch des NS-Dokumentationszentrums in München

Im Rahmen unseres Demokratieprojektes besuchte eine Schülergruppe am 26.03.2019 das NS-Dokumentationszentrum München. Dort erhielten die Schüler eine Führung zum Thema „Jugendliche im Nationalsozialismus in München“. Die Führung beschäftigte sich u.a. mit der Lebensgeschichte des Münchner Zeitzeugen Ernst Grube, der 1932 in München geboren und während des Nationalsozialismus als Jude verfolgt wurde.

Franziska Rex und Petra Weinmeister